Fotos Veranstaltungen Januar,Febr.März 2020

 

Im Jahr 2020 hoffe ich, das wir alle Gesund,Munter und Fröhlich wieder viele gemeinsame Stunden erleben werden.

Begonnen hat das Jahr 2020 mit unserem obligatorischen Klönschnack am 07.Januar 2020. Auch auf diesem

Klönschnack hatten sich wieder rund 50 Gäste eingefunden, wobei die Anreise für Teilnehmer aus Hausbruch,

Neugraben/Fischbek und Neu-Wulmstorf durch die Vollsperrung des Ehestorfer Heuweg mit erheblichen Umwegen

verbunden ist. Allerdings ob diese Sperrung so sein muss ist zu bezweifeln, aber wenn sich Behörden gegenseitig

im Weg zu sein scheinen und sogenannte Verkehrskoordinatoren keine andere Möglichkeit sehen,zB mit einer

Ampelschaltung, ja dann schüttelt der normale Bürger nur mit dem Kopf und wundert sich über soviel Unfähigkeit .

NICHTS IST UNMÖGLICH !

 

1. Termin :  07.Januar 2020 Dienstag Klönschnack

 

                  Rund 50 Teilnehmer hatten sich wieder zum Klönschnack eingefunden. Nachdem der Leiter der

                  Freizeitgruppe Süderelbe alle begrüßt hatte und allen ein Frohes Neues Jahr gewünscht hatte, ging

                  es weiter mit einigen Programmvorstellungen und natürlich wurde,durfte, soll auch ausgiebig

                  geklönt werden, daher gibt es zwischendurch immer wieder eine Pause. Kurz nach ca. 16.20 Uhr

                  war dann der erste Klönschnack im Jahre 2020 beendet.

 

2. Veranstaltung : 11.Januar 2020  Grünkohlessen im Restaurant Linde, Harburger Stadtweg 2, Ehestorf

                           Durch die Sperrung des Ehestorfer Heuweg haben nicht nur die Anwohner und Geschäftsleute

                           aller Art zu leiden auch die Gastronomischen Betriebe,das Freilichtmuseum Kiekeberg ,sowie

                           der Wildpark Schwarze Berge Einbußen hinzunehmen.

                           Auch wir hatten weniger Teilnehmer als die Jahre zuvor, warum, auch wegen unangepassten

                           Fahrplänen des HVV.

                           Hier ein paar Bilder von dieser Veranstaltung

                              

                                                            Die Wartezeit auf das Essen wurde überbrückt mit GG   Gesprächen und Getränken.................

                           

 

 

                                                                                                                          Da sage ich nur : Prost

 Der Besuch der ältesten Fischgaststätte Hamburg`s auf der Veddel erfreute wieder 24 Teilnehmer. Aus mehreren Gründen

 hatten wir am 12.Februar 2020 erst um 15.00 Uhr einen Termin. An diesem Tage herrschte eisiger Wind, aber

 alle Teilnehmer-/innen haben diesen Tag gut überstanden, dazu beigetragen hat natürlich auch der leckere Fisch 

 der nach einem geheimen,alten Rezept serviert wird.

 Auch eine Besonderheit gibt es  in diesem  Fischlokal, hier wird der Fisch mit 2 Gabeln gegessen.

 Rundum waren alle zufrieden, trotz des Wetters, immerhin sind wir ohne Regen hin und zurück

 zur S-Bahn Station Veddel gekommen. Das war jetzt unser 3. Besuch und sicherlich nicht der Letzte.

 Danke an die Bedienung , die uns schnell und zügig an unsereren reservierten Plätzen bedient hat.

 Danke an alle Beteiligten.

                                                        Fischgaststätte Veddel Hier unser obligatorisches Gruppenfoto, nicht jeder möchte mit auf das Bild, das wird natürlich akzeptiert  

 

                                                                                      Alle fühlen sich wohl..... es hat geschmeckt !  

 

                                 Lecker Lecker Fisch                                                    Wir kommen gerne wieder. Bis zum nächstenmal  

 

      

Nach oben