Erzgebirge vom 26.9.-30.9.2021

                                                                                                    Reise Erzgebirge vom 26.9. - 30.9.2021 Sonntag bis Donnerstag




1.Tag 26.9.2021 Sonntag



Pünktlich um 8.30 setzte sich unser Bus Richtung Oberwiesenthal / Erzgebirge in Bewegung
                                                                          


Unser erstes Ziel war die Raststätte Allertal wo wir  gegen 10.00 Uhr eintrafen und unser kleines Frühstück einnehmen konnten.

Zwei halbe belegte Brötchen , 1 Pott Kaffee oder Tee.


 

Zügig ging es nach dem Frühstück weiter Richtung Erzgebirge. Um ca. 12.00 Uhr passierten wir Helmstedt 

( ehemaliger Grenzpunkt zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR ).


Eine Mittagspause um 13.00 Uhr mit dem berühmten 3 Gänge Bus - Menue wartete auf dem Parkplatz Plötzetal auf uns.


Jetzt noch rund 200 Km bis zu unseren Zielort : Oberwiesenthal/Erzgebirge. Vorbei am Leipziger Flughafen.

Gegen 16.30 Uhr hatten wir rund 540 Km eine staufreie Busfahrt hinter uns gebracht und waren am Ziel:

Ahorn Hotel am Fichtelberg  in Oberwiesenthal.

                                                         


Um 17.30 Uhr gab es Abendbuffet  ( sehr reichhaltig  wer hier nichts gefunden hat dem war nicht zu helfen )


Danach fand sich ein Großteil der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation an der Bar ein um gemütlich noch den einen 

oder anderen Drink zu konsumieren.



Grundsätzliches zum Hotel und für unsere Tagesausflüge :

Das Hotel hat ca. 300 Hotelzimmer ,die Zimmer sind ausreichend groß

Flachbildfernseher, Telefon, Föhn,  sehr kleines Bad (Dusche)


Frühstück - und Abendbuffet sehr reichhaltig

Unsere Tagesausflüge begannen alle ca. 10.00 Uhr. Jeder konnte entspannt sein Frühstück einnehmen

Alles lief ruhig und entspannt ab. 


2.Tag Montag 27.9.2021


Heute werden wir den Fichtelberg erkunden und es gibt eine Überraschung !



 

 Talstation der Seilschwebebahn Fichtelber              Es geht aufwärts                                                     Blick aus der Kabine

 

                                              

          Wir sind auf dem Fichtelberg    Unsere Reiseleiterin Tanja erzählt uns viel über den Fichtelberg         Alle hören aufmerksam zu 


                                                                        

                                                                           Leiter der Freizeitgruppe Jürgen Lohse           


     


    Hier die Bergstation                                         Wolkig aber kein Regen !                               Es geht wieder Richtung Talstation


     

     

     Es geht zurück zur Talstation                                  Blick aus der Kabine                                   Ski Sprungschanzen


       


     Es geht Talwärts                                             Unser Bus wartet schon                                   Tanja versucht schon mal loszufahren.....


     

     Weiter geht es nach dem legendären Mittagsmahl : 3 Gang Bus - Menue: Bockwurst-Brot-Senf


    

     Eine Rundfahrt durch Oberwiesenthal

     

   

   



     Skisprungschanzen in Oberwiesenthal               Eine schöne Ecke von Deutschland      Ein kurzer Besuch einer Schwippbogen Hersteller Firma


    Überraschung ist immer gut, aber wohin geht es ?


     


     zum ehemaligen Skispringer Jens Weissflog. Geboren :21.Juli 1964 hat die wichtigsten Wettbewerbe gewonnen und ist der erfolgreichste

     Skispringer Deutschland`s . Er beendete seine Karriere am 15.Juni 1996. Heute betreibt er das Appartement Hotel mit Restaurant wo wir zu

     Gast waren.

     


                              Es gab Kaffee und die Spezialitäts Fichtelbergtorte  Jens Weissflog stellte sich uns persönlich vor.



     Danach gab es noch die Gelegenheit in Oberwiesenthal einen kleinen Stadtbummel zu machen um Postkarten und kleine Geschenke zu kaufen.

     Einige beschenkten sich selber und kauften günstig Schuhe.


     3.Tag 28.9.2021 Dienstag


     Nach dem Frühstück ging es Richtung Bahnhof Oberwiesenthal. Eine rauchende Dampflokomotive erwartete uns schon und wir konnten unsere

     reservierten Plätze einnehmen


     


      Die Spurweite dieser Schmalspurbahn beträgt 750 mm. Die Strecke beginnt im Bahnhof Cranszahl und führt u.a über Neudorf nach Oberwiesenthal.

      Wir sind in Oberwiesenthal eingestiegen und bis nach Vierenstrasse gefahren

   

     


       Lokschuppen der Fichtelbergbahn                                            Schön angelegter Garten                                                                   Gegenzug kommt


       



          Vierenstrasse                                                         Bitte hier Aussteigen           Unser Bus wartet schon um das nächste Ziel anzusteuern


             


        




         Das nächste Ziel : Orgelpfeifen und Mittagspause am Bus


         


          Ein kleiner Aufstieg zum Ziel Orgelpfeifen war notwendig           Hier gibt es auch eine Training Skischanze für Anfänger                 Orgelpfeifen 


           


             Eine Felswand die aussieht wie Orgelpfeifen                                                                         Vera ist stolz das sie den Aufstieg geschafft hat

             


                Hier der Beweis   Vera vor den Orgelpfeifen     Na ja ich bin zwar Gründer und Leiter der Gruppe die Nr.1 

                                                                                sind aber meine Teilnehmer. Danke dafür.

           

  

                           Wieder eine kleine Stärkung   kein 5 Sterne Restaurant in Sicht   aber geschmeckt hat es trotzdem  Die Zigaretten nach der Mittagspause 


       



                                                                                            Auch der Räucherkerzenhersteller Firma Huss haben wir einen Besuch abgestattet


   Ankunft bei der Firma HUSS                                                                                                 

                              


       


      Wir hatten viel Spaß ein toller Vortrag                     Natürlich musste eine-r (hier Ulla) für einen Test herhalten  es hat allen sehr viel Spaß bereitet. 

     Ein wirklich guter Erzähler der uns die Herstellung von Räucherkerzen gut ,witzig ,einfach erklärte


     

      Leider kann es  immer wieder aus vielerlei Gründen eine Programmänderung geben, so sollte heute eigentlich Annaberg-Buchholz erkundet werden

      Durch umfangreiche Bauarbeiten war es nicht möglich mit dem Reisebus in die Stadt zu fahren. Kurzerhand musste ein anderer 

      Programmpunkt gefunden werden.

      Aus diesem Grund wurde die Kerzenwelt  besucht. Auch hier ein Vortrag über die Herstellung von Kerzen aus Wachs. 

      Leider war hier fotografieren ...unerwünscht.... Ich habe mich daran gehalten, obwohl ich es bedaure diese schönen Dinge

      nicht zeigen zu können.

      Es gibt wirklich tolle Kerzen Kreationen aus Wachs.

   

     


       

      

        

       Das war der erlebnisreiche 3. Tag


       



      

     

      4.Tag 29.9.2021 Donnerstag


      Heute wird das Schloß Augustusburg besucht und eine Überraschung gibt es. Leider konnte ich an diesem Ausflug nicht teilnehmen.

  

      


      Immerhin konnte ich die Überraschung erleben. Meine Frau und ich sind kurzerhand meiner Freizeitgruppe per Taxi hinterher gefahren.

      

      Es ging zur Firma Lautergold Edle Spirituosen in Lauter-Bernsbach mit einem integrierten Spirituosen Museum " Alte Laborantenkunst "


     


       

                  Eingang zum Museum und Vortrag                                                                                            Wir warten gespannt


       



                Bestes Wetter. Morgens hat es noch geregnet         Jetzt gibt es einen Vortrag über die Firmengeschichte und Herstellung von Kräuterschnäpsen


         

     

           Nach diesem Besuch geht es zurück nach Oberwiesenthal in das Ahorn Hotel am Fichtelberg.


           Hier vor dem Ahorn Hotel wurde noch unser obligatorisches Gruppenfoto gemacht. Selbstverständlich wir akzeptiert wenn eine Teilnehmerin Teilnehmer nicht mit auf das Bild möchte.



                                                                                                                Gruppenfoto

                          

                             



                           30.9.2021  Jede Reise hat ein Ende, auch diese. Auf der Rückfahrt machten wir noch einen Zwischenstopp bei Schokoladenfirma Halloren


                           


                            Ach Sven.... er muss die Koffer je nach Ausstiegsort richtig sortieren          Halloren ein Paradies für Freunde die es süß mögen


                            Wie bei jeder Reise gab es von mir für jeden Teilnehmer Teilnehmerin 1 Glas Sekt oder auch 2. Das ist bei allen unseren Reisen bisher so gewesen und soll es auch beibehalten werden.

                            Leider war der letzte Tag nicht wirklich der richtige Zeitpunkt und der  Ort auch nicht der schönste. Aber die meisten haben darüber hinweggesehen.


                             



                             Geschmeckt hat es trotz allem                                                                  oder Reinhard ?                                                  Hamburg .... Wir kommen zurück


                           

                            Eine kleine Anmerkung meinerseits:


                            Es ist nicht einfach für ALLE einen 100 % Urlaub zu planen. Doch wenn Schwierigkeiten vorhanden sind ist es sinnvoll diese während der Urlaubstage zu klären.

                            Ich habe jeden einzelnen gefragt ob alles in Ordnung ist und habe keinerlei Negative Antworten bekommen, um so erstaunter war ich nach einigen

                            telefonischen Nachfragen von einer Mitreisenden zu hören:

                            Nein die Reise hat mir überhaupt nicht gefallen und  werde in Zukunft auch an keinen Veranstaltungen mehr teilnehmen.

                            Jeder hat und soll eine Meinung haben. Das ist in Ordnung jeder kann sich schließlich über die Reise äußern wie er möchte. 

                            Das RECHT hat jeder.

                            

                            In den jetzt  10 Jahren die ich die Freizeitgruppe leite habe ich viele verschiedentliche Menschen, Charaktere kennen gelernt. Selbstverständlich

                            gefällt nicht jedem die Freizeitgruppe wie sie ist und geführt wird. Aber wer schon einmal eine Gruppe geleitet hat, weiß welche Schwierigkeiten

                            es geben kann...und wird.

                            Immerhin haben wir  die Corona Pandemie ganz gut überstanden was nicht selbstverständlich war,

                            dafür sage ich meinen Teilnehmern und Teilnehmerinnen  DANKE

                              

                            Daher wird es auch im Jahre 2022 weiter gehen. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Aller Voraussicht geht es  vom 18.September Sonntag

                            bis 23.9.2022 Freitag nach TRIER  ( Freuen wir uns auf die Weinlese )

                          


                            Ich sage Danke an unseren Reisebusfahrer Sven Höcker der seinen Bus jederzeit sicher und gut  chauffierte. 

                            Danke an Tanja unsere Reiseleiterin die uns viel unterhaltsam erklärte

                            

                            Meinen besonderen Dank spreche ich an meine Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation aus die am 7.12.2021 

                            10 jähriges Bestehen feiert



                            Was haben wir gesehen und besucht :

                           

                            Fahrt mit der Gondelbahn auf den Fichtelberg

                            Fahrt mit der Dampf  Fichtelbergbahn

                            Schloß Augustusburg

                            Besuch Jens Weisspflog  ( ehem. Skispringer ) stellte sich pers. vor (Kaffee u. Kuchen gab es auch )

                            Besuch Orgelpfeifen

                            


                            Räucherkerzenherstellung

                            Wachskerzenherstellung

                            Likörherstellung 

                            Halloren Schokolade ( Halle )

                            


                            Ihr Euer

                            Jürgen Lohse Leitung Freizeitgruppe Süderelbe



        


        





      

     

      




       

      



          


      

      



Nach oben