2.Seite Programm 2016

 

                                                                                                                      Hier können Sie die Fortsetzung der Rubrik: Programm 2016 sehen.

Fortsetzung Bilder vom Kurzurlaub der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation ( 24.10. bis 27.10.2016 )

   

                                                       Das Hotel Best Western Hills Usedom                                                             Wohnbereich                                                                        Schlafen

     

In 4 Tagen haben wir viel von Usedom gesehen               Gemütlichkeit im "kleinen" Strandkorb                              Sandstrand in Ahlbeck                                                     Seebrücke Ahlbeck

    

Nach dem Besuch der Spielbank in Ahlbeck                      mussten wir ( hier Jürgen L. )                                             Erika S. und Heiko L.                                 und auch Helga W.muss sich im  im Strandkorb erhohlen ( nur Verluste...)

                                                                                

                                                                                                                      In ganzer Schönheit, die Seebrücke in Ahlbeck

 

Auch das Wasserschloß Mellenthin wurde besucht. Der Abend war laut und lustig ,außerdem gab es ein ganz tolles Büffet. Zwei Gaukler holten aus ihren Instrumenten und Gesangskehle alles heraus, einigen war es ein wenig zu laut, aber

Spaß hat es gemacht.

      

                               Am Eingang begrüßte der " Burgherr " einige Damen mit Handkuss                                                   Gute Stimmung und zu trinken gab es auch                     Wasserschloß Mellenthin bei Nacht

Auf dieser Reise wurde auch der " Polen-Markt " besucht. Hier gibt es fast alles zu kaufen, bei Zigaretten sollte man jedoch auf eine Steuerbanderole achten, sonst könnte der "billige" Einkauf sehr teuer werden.

 

              

    Nun denn..                                                                         Gleich in Polen                                                                    Heiko auch                                                                   Endlose Markstände... 

                                                                                         

                                                                                                                Wir sind wieder in Deutschland , auf der Insel Usedom

                           In Rankwitz wurde noch eine Fischräucherei besucht, jeder bekam ein leckeres Fischbrötchen und bei einer kleinen Besichtigungsrunde wurde uns erklärt wie Fische-räuchern funktioniert

     

Es geht zur Fischräucherei Rankwitz                                                                                                                        Hier wurde uns einiges über Fisch-Räucherei erzählt              Gleich geht es in den Räucheröoen

Auch die Karniner Brücke konnten wir bei einer Fahrt in das Hinterland von Usedom sehen. Diese Brücke verband früher Berlin mit Usedom . Fahrzeit 2 Stunden. Diese Verbindung sollte wieder aufgenommen werden,letztendlich

wurde beschlossen, diese Strecke nicht wieder zu reaktivieren.

      

Selbstverständlich haben wir noch viel mehr auf dieser Kurzreise gesehen, hier möchte ich meinen Teilnehmern DANKE sagen für immer ein freundschaftliches Verhältnis untereinander. Ich freue mich auf die nächsten Fahrten,Reisen

mit Euch. Ihr/Euer Jürgen Lohse

 

                                                              ,

 

                                                                                   Natürlich gibt es auch von dieser Kurzreise ein Gruppenbild

 

01.November 2016 Dienstag

Klönschnack im Restaurant Wildpark Schwarze Berge,

Am Wildpark 1, Vahrendorf

Beginn: 14.30 bis ca. 16.30 Uhr

Kosten: Eigene Anfahrt,eigener Verzehr ( Speisen/Getränke )

Anmeldung: Jürgen Lohse Telf. 040 / 702 52 77

 

09.November 2016 Mittwoch         ( 1.Besuch )

Besuch Polizeimuseum , Carl - Cohn - Str. 39, Hamburg-Alsterdorf

Hinweis:

Es besteht Ausweispflicht . Das PolizeiMuseum befindet sich auf dem sicherheitsüberwachten Gelände der Akademie der Polizei.

Besucher ab 16 Jahren müssen sich deshalb am Eingang ausweisen können !

Treffpunkt: SEZ ( SüderelbeEinkaufsZentrum), Ausgang Nord, ggü.S-Neugraben

Zeit:                                             12.10 Uhr

Abfahrt S 3 :                                12.39 Uhr

An Jungfernstieg :                        13.07 Uhr

weiter mit

U 1 Richtung Norderstedt - Mitte

U 1 ab Jungfernstieg  :                 13.19 Uhr

Alsterdorf An              :                13.32 Uhr

Von hier ca. 10 Min. Fußweg zum Polizei-Museum

Beginn der Führung:                   14.00 Uhr

Kosten: HVV Fahrgeld, Eintritt mit Führung p. Pers. € 10.--

zahlbar bei Anmeldung, spätestens jedoch bis zum 01.11.2016

Bei Absagen Ihrerseits ist keine Rückerstattung möglich, selbstverständlich

können Sie einen Ersatzteilnehmer stellen.

Gruppengröße Max 15 Pers.

Anmeldung: Jürgen Lohse Telf. 040 / 702 52 77

Hier ein kleiner Bericht über den/die Besuch/e des Polizei-Museum:

Wie immer aalle waren püntklich am vereinbarten Treffpunkt erschienen. Die S-Bahnfahrt verlief problemlos und wir waren mehr als pünktlich im Polizei - Museum. Bei der 1. Tour gab es nichts außergewöhnliches. Unser Museumsführer

erklärte uns Detailmäßig vieles über die Polizeiarbeit, ein gelungener Ausflug der alle begeisterte.

Am 2. Termin geschah jedoch etwas unerwartetes, einer meiner Teilnehmer, ehemaliger Polizeibeamter traf in Form unseres Museumsführers seinen ehemaligen Einsatzleiter wieder, das war natürlich nicht abgesprochen, die beiden hatten

sich Jahrzehntelang nicht gesehen. Es hieß von unserem Museumsführer, keinen bis auf einen kenne ich, Hajo, natürlich war der erstaunt, aber dann wurden Geschichten erzählt, ich fand das spannend. So ist die Welt, immer wieder spannend,im

kleinen Kreis oder wie auch immer. Eine Geschichte am Rande, mein Teilnehmer war Wachhabender in einer Polizeiwache in Rahlstedt und machte wohl öfter  Silvester Dienst, dann wurde von unserem Museumsführer erzählt , saß Hajo S. mit 

Zylinder und Smoking in der Wache, naja es gab dann noch einige andere Geschichten. Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere 'Generation ist immer für Überraschungen gut.... und das freut mich. Menschen haben sich nach dem Berufsleben aus

den Augen verloren und wo treffen diese sich wieder ........ Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation.Auch andere haben sich bei mir nach vielen Jahren wieder getroffen und was mich besonders freut, viele Freundschaften sind entstanden.

 

 

16.November 2016 Mittwoch   ( 2.Besuch Polizei - Museum )

Alle Angaben u. Zeiten werden vom 09.November 2016 übernommen !

 

 

18.November 2016 Freitag  ( 1. Besuch der "Kult - Fischbratküche ) Hamburg-Veddel

Treffpunkt: SEZ (SüderelbeEinkaufsZentrum) Ausgang Nord, ggü. S-Neugraben

Zeit          : 13.35 Uhr

Abf.S 3     : 13.59 Uhr   Gleis 2

An Veddel : 14.18 Uhr

Von der S-Bahnstation zur Fischbratküche ca. 10 Min. Fußweg

Reservierte Plätze erwarten uns ab 15.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung erbeten bis zum 01.November 2016 (Klönschnack Termin )

Kosten: HVV Fahrgeld, Verzehr/Getränke i.d. Fischbratküche

Anmeldung: Jürgen Lohse Telf. 040 / 702 52 77

 

Bei diesen Bildern können Sie sich schon einmal auf den Besuch freuen:

                              

                            Durch eine Baustelle wurde es den Betreibern sehr schwierig gemacht das Restaurant wirtschaftlich zu betreiben, die Freizeitgruppe Süderelbe möchte dazu beitragen das die älteste Fischbratküche Hamburgs weiter erhalten bleibt.

                            Die 1. Gruppe mit 22 Teilnehmern konnte sich davon überzeugen, das es lohnenswert ist diese " Kult-Fischbratküche " in der Tunnelstraße 70, Hamburg - Veddel zu besuchen. Das wird auch bei der 2. Gruppe,die am 30.Nov.2016

                            diese über 80 jährige Tradition zu erhalten so sein. Danke für die schnelle und nette Bedienung. Ich freue mich auf den nächsten Besuch . Jürgen Lohse

                             

                                                                                                                                                           Wo ist der Unterschied bei diesen Gruppenbildern ??

 

                            

                          Gespanntes warten.....                                                                                                                                      Hier die übersichtliche Speisekarte

                           

                                                                                                                                                  Hier ein Zeitungs-Bericht über die Baumaßnahmen ( Wegfall der Freihafen-Grenzen Hmb.-Hafen )

                                                                                                       

                                                                                                           Es gibt: Baby - Portion, Kleine Portion (Bild ) und Große Portion statt Pommes auch Kartoffelsalat

 

Auch der 2. Termin der " Kult "- Fischbratküche Hamburg - Veddel war mit 22 Teilnehmern gut besucht. Danke an meine Teilnehmer für die Pünktlichkeit und an das gesamte Personal der " Kult " - Fischbratküche , Hamburg - Veddel, Tunnelstraße 70

Alle Teilnehmer von der 1. und 2. Gruppe waren sich einig, das hat geschmeckt.

                                                                                                                   Hier der vollständigkeithalber noch die Gruppenbilder von dem 2. Besuch am 30. November 2016 :  

                

                                                                 Hinweis: Nicht jeder möchte mit auf das Bild bzw. im Internet, Printmedien usw. erscheinen, das wird natürlich akzeptiert.

 

 

 

                                                                                 Programm Dezember 2016

08.Dezember 2016 Donnerstag

Wir besuchen den Weihnachtsmarkt auf Gut Stocksee.

Preis p. Person: Bus Hin/Rückfahrt und Eintritt € 23.50

Bitte zahlen Sie den Betrag bei Anmeldung, spätestens jedoch bis zum 15. November 2016 auf mein Ihnen bek. Kto.

Abfahrten: 

S-Bahnhof Neugraben :         10.00 Uhr

S-Bahnhof Othmarschen       10.30 Uhr

 

Rückfahrt ca. 17.00 Uhr

Bitte immer ca. 10 Min. vor Abfahrt vor Ort sein. Danke

 

Anmeldung: Jürgen Lohse Telf. 040 / 702 52 77

 

Hier wie immer ein kleiner Bericht von dem Ausflug per Reisebus zum Gut Stocksee:

Pünktlich waren wieder einmal alle Teilnehmer von der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation am S-Bahnhof Neugraben, auch der Reisebus stand schon ab 9.30 Uhr zur Verfügung und so ging es um Punkt 10.00 Uhr

Richtung S-Bahnhof Othmarschen, ohne einen Stau waren wir sogar 4 Minuten vor der angegebenen Zeit dort, auch die Teilnehmer waren alle vor Ort, bis auf einen, Heiko Lüdke, der hatte mir zwar eine E.-Mail am vorigen Abend 

geschickt, allerdings nach 22.00 Uhr und ich hatte ein spannendes Fußballspiel gesehen und natürlich meinen PC nicht mehr an, egal wie auch immer, wir versuchten Heiko telf. zu erreichen, wir warteten bis um 10.45 Uhr, dann mussten

wir los.... um 11.45 Uhr erhielt ich dann per SMS eine Nachricht... kann nicht mitkommen. OK. Wir haben uns alle Gedanken um Heiko gemacht, aber so ist es manchmal....An der Raststätte Holmoor wurden eine kleine " Porzellanbesichtigungspause"

gemacht (WC). Danach verteilte der Weihnachtsmann für jeden einen Schokoladen-Weihnachtsmann, um ca. 12.40 Uhr waren wir dann Gut Stocksee. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte mit vielen Angeboten, wir haben lecker Wurst gegessen,

den einen oder anderen Glühwein, Lunumba,Fliederbeersaft mit und ohne Schuss getrunken, ein toller Tag der um 17.00 Uhr endete und der Bus wieder Richtung Hamburg rollte. Auch ein paar Geschichten wurden von Jürgen Lohse vorgelesen. 

Ein wirklich gelungener Tag, alle hatten ihren Spaß und haben auch das eine oder andere gekauft.

Danke an alle Teilnehmer, mir hat es wieder mit Euch viel Spaß gemacht. Danke an unsere Busfahrerin Petra G. die uns gut und sicher hin und  zurück brachte. 

   Hier die Bilder vom 8.12.2016 Besuch Gut Stocksee:

                                                                                                                 

          

    Wir warten auf Heiko.... vergeblich !                                 Autobahn-Baustelle  A 7  aber alles lief gut                          Der " Weihnachtsmann" verteilt Weihnachtsmäner             Immer noch......

 

       

  Der " Weihnachtsmann " hat Weihnachtsmänner verteilt          Alle haben einen bekommen...                                  Hier der Einlaß zum Gut Stocksee                                           Gut Stocksee     Eingang

    

 Die Weihnachts- Scheune                                                  Hier wird gesucht was man kaufen könnte---und wird fündig    Ein Herz und eine Seele die DREI                            Petra  li. unsere Busfahrering und Karin.. es schmeckt

    

Fröhlich geht es zum shoppen....                                    Die haben schon getrunken oder doch nur....           Ein " Herzladen"                                                         Ihr beiden habt Allohol (Alkohol) gekauft ???

                                                                                                 

                                                                                       Das war unser Besuch Gut Stocksee. Ein schöner Weihnachtsmarkt, alle hatten wieder einmal viel Spaß

13.Dezember 2016 Dienstag

Klönschnack im Restaurant Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1, Vahrendorf

Heute feiert die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation im Rahmen einer

kleinen Weihnachtsfeier das 5 jährige Bestehen.

Eine Anmeldung ist wünschenswert, da nur begrenzte Sitzplätze zur Verfügung stehen !

Anmeldung: Jürgen Lohse Telf. 040 / 702 52 77

 

Hier ein Bericht von der letzten Veranstaltung im Jahre 2016 Weihnachtsfeier und 5 jähriges Bestehen der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation: 

Im festlich geschmückten Restaurant Wildpark Schwarze Berge erwarteten über 70 Gäste einige Überraschungen, es gab vom Restaurant Wildpark Schwarze Berge für jeden Gast ein Glas Sekt, es wurden Weihnachtsgeschichten vorgetragen, Weihnachtslieder mit musikalischer Begleitung von Peter C. geboten,gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen, der Höhepunkt war jedoch ein Auftritt meiner Teilnehmer: Bärbel, Vera,Gisela und noch eine Bärbel sowie Eva. Es ging bei dieser Aufführung um Alkohol - Vernichtung, eine ganz tolle Darbietung, daran hatten alle viel Spaß, so ging der Nachmittag wieder viel zu schnell dem Ende entgegen, aber mit einem guten Gefühl das auch das vergangene Jahr wieder viel Spaß gemacht hat.

Persönlich möchte ich sagen:

Die vergangenen 5 Jahre haben mir sehr viel Freude bereitet. Danke für die vielen liebevoll verpackten Geschenke. Danke für die Treue die ihr mir in 5 Jahren entgegengebracht habt. Danke für die Gastfreundschaft im Restaurant Wildpark Schwarze Berge. Danke an alle die dazu beigetragen haben die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation zu einer Gemeinschaft zu entwickeln, es macht mir immer wieder Spaß Veranstaltungen, Bus-Tages-Kurzreisen,Ausflüge in Hamburg`s Umgebung, Stadtteilerkundungen,Besichtigungen u.v. m. für Euch zu organisieren.

Ich hoffe, auch das 6.Jahr 2017 wird wieder ein erfolgreiches Jahr der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation. DANKE AN ALLE FÜR ALLES. Ihr /Euer Jürgen Lohse

Auch ein paar Bilder gibt es natürlich von der letzten Veranstaltung 2016 der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation : Weihnachtsfeier u. 5 Jahre Freizeitgruppe Süderelbe 

                                              

                                                          Peter C. spielt Weihnachtslieder                                                                                                                                                    Es wurde geklönt, gesungen, erzählt.......

                                               

       Das Programm für die Monate : Februar-März-April-Mai 2017 wurde verteilt (Es wird auch am 3.Januar 2017 noch verteilt) vorher sind keine Anmeldungen möglich.           Ein schöner Weihnachts-Nachmittag

                                                

       Aufführung: Vernichtung des Alkohols                              m.musikalischer Begleitung von Peter C.                                                                Einfach einmalig. Vielen Dank dafür

                                                  

                                        Es hat einfach Spaß gemacht                                                                                                                                            Jeder der nicht dabei war, hat viel verpasst..............

                                                                                                                        

Dann haben wir noch eine Silvesterfahrt nach Melle b. Osnabrück mit der Fa. K.D.E Reisen unternommen. Leider mit nur 8 Teilnehmern, im Oktober 2017 werde ich eine Silvester-Reise vorstellen, um auch alle zu erreichen. Entweder wir beteiligen uns an einer Reise .... oder wir haben einen eigenen Bus. Das liegt dann an Euch. Schaun wir mal.                                                                                                                                                            Vielen , vielen Dank. Ihr wart einfach SPITZE !                                                                                                              

 

 

              Ich wünsche Euch ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und einen GUTEN RUTSCH in das Jahr 2017. Wir sehen uns (hoffentlich ) am 03.Januar 2017 Dienstag wieder !

 

                                                                                                    

                                                   

                                                                                            

                                                                                                                                  

                                     Ihr / Euer Jürgen Lohse      Ich freue mich auf 2017 mit Euch.

Nach oben