Entstehung der Freizeitgruppe Süderelbe

Zuerst möchte ich mich kurz vorstellen: 

Name: Jürgen Lohse

Geboren: 25.06.1945 in Hamburg

Beruf:seit 2005 im Un.-Ruhestand

Hier die Geschichte von der Gründung der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation                      

                                                         Alles beginnt mit einer Idee !

Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Im Elbe Wochenblatt war ein Bericht über eine Freizeitgruppe, die in den Elbvororten beheimatet ist . Ein Herr Lüdke hatte die Senioren Freizeitgruppe Elbvororte vor ein paar Jahren gegründet, mit Erfolg.

Da ich schon länger mir Gedanken gemacht hatte wie ich ein paar Leute für Veranstaltungen jeglicher Art gewinnen konnte war der Bericht sehr aufschlußreich. Jedenfalls schlief ich ein paar Tage darüber um dann mit der im Elbe Wochenblatt veröffentlichen TelefonNr. Kontakt aufzunehmen.

Also rief ich an: Hier Heiko Lüdke. Der Anfang war gemacht, aber es ist schon komisch mit jemanden zu telefonieren den man im leben noch nie gesehen,gesprochen hat.Aber Berührungsängste habe ich nicht und kenne ich auch nicht, das machte schon mein langjähriges Leben als selbständiger Taxifahrer aus. Mit Menschen umgehen ist nicht schwierig, man muss es einfach nur mögen.

Es war kurz vor Weihnachten 2011, genau am 10.12.2011 da grübelte ich über einen Namen nach, wie sollte meine Freizeitgruppe heißen: Viele Namen kamen mir in den Sinn: Freizeitgruppe ..... Süderelbe, Senioren ,ach usw. Dann entschloß ich mich die Freizeitgruppe  Süderelbe für die ältere Generation zu nennen. Ältere,wie ich war meine Zielgruppe (Ich bin am 25.Juni 1945 in Hamburg geboren)

Kurz entschlossen,  lud ich Heiko Lüdke einfach ein Hamburg - Neugraben kennenzulernen. Wo ist das denn..... Neugraben. Klar, im äußersten Südwesten von Hamburg, wer schon alleine den Namen Harburg erwähnt ist schon ein wenig im Abseits. Nur wer das Gebiet kennt, denkt ganz anders. Harburger Berge,Kiekeberg Museum, Wildpark Schwarze Berge , viele Wandermöglichkeiten in der Fischbeker Heide, die zweitgrößte Heidefläche nach der Lüneburger Heide, auch das in Hamburg - Neugraben/Fischbek ein Flughafen ist, ein Segelflugplatz wissen viele nicht. Aber das jetzt nur am Rande ,besuchen Sie den GRÜNEN Stadtteil Hamburg - Neugraben. Sie werden erstaunt sein, was Sie hier alles erleben können.

Aber zurück zum Thema: Wir beide Heiko und ich trafen uns also in Hamburg - Neugraben und waren uns auf Anhieb sympathisch. Ich fragte Heiko, wie funktioniert das bei Dir. Wir tauschten uns aus und beschlossen weiter in Verbindung zu bleiben.

Aber nun kam der nächste Schritt, wie mache ich eine Freizeitgruppe für die ältere Generation bekannt. Da fiel mir der Bericht über Heiko Lüdke im Elbe Wochenblatt ein.Was lag also näher als an das Elbe Wochenblatt zu schreiben.

Eine Redakteurin, Frau Anna Sosnowski schrieb ich an und wartete was passiert. Mittlerweile dachte ich schon, was machst Du gerade, aber das Rad drehte sich und war nicht mehr aufzuhalten. Frau Sosnowski lud mich zu einem Gespräch ein, wir trafen uns in einem kleinen Frühstückslokal in der Neugrabener Marktpassage, ich berichtete was ich vorhatte. Ja, das ist ja sehr interessant meinte Frau Sosnowski und meinte ein Foto von mir zu machen. Natürlich war an diesem Tag Markt-Tag in Neugraben und die Marktpassage voller Menschen. Frau Sosnowski meinte ein Foto wäre schön,klar in der Marktpassage vor vielen Leuten, die natürlich nicht wußten warum ich fotografiert wurde, das war schon ein wenig unangenehm oder zumindest ungewöhnlich,zumindest für mich und ich war froh das einige Bilder schnell "geschossen " wurden.

Übrigens, die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation wird von mir, Jürgen Lohse ehrenamtlich geführt. Ich bekomme keinerlei finanzielle Unterstützung von Öffentlichen Stellen. Die gesamte Organisation, d.h. Programme drucken,Ziele erkunden, Busfahrten organisieren,Pressearbeit u.v.m liegt alleine bei mir. Mir macht es viel Spaß und hoffe,das ich das noch einige Jahre machen kann.

Natürlich gibt es auch ein paar Teilnahmeregeln, die können Sie auf dieser Homepage nachlesen. Wat mutt,dat mutt.

                                               Einige Zeit später war dann dieser Bericht im Elbe Wochenblatt zu lesen:

            

 

Dieser Artikel erschien am 8.Februar 2012 und es war unfaßbar was dann geschah, viele, sehr viele Telefonanrufer wollten sich erkundigen wie ich mir das vorstelle, aber es gab auch Anrufe,die da meinten,das wird sowieso nichts , lass es sein komm lieber in unseren Verein. Nein,das wollte ich aber nicht. Keinen Verein,einfach eine Offene Gruppe,kein Zwang,kein Beitrag. Jedenfalls wurde mein Konzept angenommen und in diesem Jahr 2016 im Dezember feier ich mit vielen Gästen mein 5 jähriges Bestehen der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation. 

Wer hat schon gedacht,das diese Freizeitgruppe so einen Zulauf haben wird. Ich selber hatte mit einer Teilnehmerzahl von Max 20 Leuten gerechnet,mittlerweile umfasst die Teilnehmerkartei rund 250 Personen. Natürlich hat jeder andere Interessen, der eine möchte mit in ein Museum,der andere eine Betriebsbesichtigung oder eine kleine Wanderung mitmachen, oder auch nur beim monatlichen Klönschnack dabeisein. 

                                         Hier ein paar Daten der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation:

                                                     Gegründet am 10.Dezember 2011 von Jürgen Lohse

                                         1.Ausflug im Februar 2012 in das Zusatzstoffmuseum /Großmarkt Hamburg

 

                                         Im Jahr 2012 nahmen an 24 Veranstaltungen        :  532 Teilnehmer/innen  teil

 

                                         Im Jahr 2013 nahmen an 35 Veranstaltungen        : 1257 Teilnehmer/innen teil

 

                                         Im Jahre 2014 nahmen an 41 Veranstaltungen     : 1497   Teilnehmer/innen teil

      

                                         Im Jahre 2015 nahmen an 36 Veranstaltungen      : 1536   Teilnehmer/innen teil

                                       

                                   Im Jahr 2016 nahmen an 33 Veranstaltungen         :1328 Teilnehmer/inenn  teil             

 

 

 

 

                                                                                                            

 

                                                                      Darüber habe ich mich sehr gefreut. DANKE

                         Es zeigt,das die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird

                                                                                                                           

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Teilnehmern/innen bedanken für das pünktliche Erscheinen, für den Zusammenhalt untereinander, für die gute Stimmung unterwegs, für den Spaß den wir haben, für die Vorschläge die gemacht werden (ich versuche diese in die Tat umzusetzen) Für die vielen schönen Stunden die wir gemeinsam auf Reisen,Veranstaltungen,Wanderungen ,Betriebsbesichtigungen verbracht haben. DANKE

Vielen Dank an Heiko Lüdke, Gründer der Freizeitgruppe Elbvororte der den Anstoß für die Gründung der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation gab. Leider muss Heiko Lüdke aus beruflichen Gründen seine Freizeitgruppe nach 7 Jahren erfolgreicher Arbeit kpl. aufgeben, am 13. August 2016 Samstag wird es die letzte Veranstaltung von Heiko Lüdke geben. Abschied in der Rheinischen Republik, Stadthausbrücke 6, hier begann  und wird nun auch die Freizeitarbeit von Heiko Lüdke enden. Aber....Heiko wird auf einigen Fahrten die Freizeitgruppe Süderelbe als Gast begleiten. Heiko wird in der Freizeitgruppe Süderelbe, genau wie seine ----ehemaligen ------ Teilnehmer immer gerne gesehen.

Danke auch für die Berichterstattung im Elbe Wochenblatt, NeuerRuf, Hmb.Abendblatt und in der (leider) inzwischen eingestellten Zeitung Harburger Anzeigen und Nachrichten. Danke für die Weiterempfehlung meiner Teilnehmer/innen. Es ist ein gutes Gefühl etwas bewirkt zu haben, das keiner alleine im Haus sitzen muss und sich langweilt. Das gilt übrigens für alle Vereine, Organisationen. Alle sind bemüht älteren, aber auch jüngeren Teilnehmern etwas zu bieten. Das das mit viel Arbeit verbunden ist, sei nur am Rande erwähnt. Alle Organisationen,Vereine usw. leben von dem Zuspruch ihrer Teilnehmer. Das Motto ist überall gleich:                 Einsam NEIN DANKE bzw. Gemeinsam geht es besser.

                                                                                           Ihr/Euer Jürgen Lohse 

                                                                           

PS: 

      Im Elbe Wochenblatt können Sie in der Internet Ausgabe viele Berichte von der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation lesen.

      In der Print Ausgabe vom DerNeueRuf erscheinen  viele Berichte. Danke an den Redakteur Herrn Koltermann

     

      

      Vielleicht haben auch Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation:

      Erreichen können Sie mich jeden Mittwoch und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr Telefon: 702 52 77 Jürgen Lohse. (Auskünfte,Anregungen                      usw.)

      Sollte ich für oder mit meiner Freizeitgruppe unterwegs sein, übernimmt mein Anrufbeantworter Ihren Anruf.

     Nennen Sie bitte deutlich Ihren Namen und TelefonNr. ggfls. auch Ihr Anliegen. Ich rufe schnellstmöglich zurück.

      

      Sie möchten diesen Aufkleber , dann schicken Sie mir einen an Sie selber adressierten Umschlag (bitte freimachen -.70 Cent Briefmarke) und bekommen diesen Aufkleber kostenlos .

                                                                                

 

Hier ein Nachruf :

 

Euer

Jürgen Lohse

Ich freue mich, wenn möglichst viele ehem. Teilnehmer der Freizeitgruppe Elbvororte bei mir wieder ein " Zuhause " finden. Auch können Sie mich jeden Mittwoch und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr telf. unter der Nr. 702 52 77 Jürgen Lohse erreichen.

Sollte ich für oder mit meiner Freizeitgruppe beschäftigt sein übernimmt ein AB , dann nennen Sie bitte deutlich Ihren Namen und telf. Nr. Ich rufe schnellstmöglich zurück. Versprochen.

Nach oben